Fuchsschafe - ein empfehlenswertes Hobby

Natürlich müssen wir in unsere  Hobby-Schafzucht Arbeit und Zeit investieren, dennoch macht es uns große Freude:

So können wir Jahr für Jahr die Entwicklung der Herde mitverfolgen und gestalten. Wir lernen durch unser Hobby eine Menge netter Menschen kennen und tragen außerdem zum Erhalt einer alten schönen Schafrasse bei.

 

Unsere Schafzucht bietet uns auch Vorteile:

 

Wir wissen genau, dass unser  

Lammfleisch aus natürlicher artgerechter Haltung stammt, von Fuchsschaflämmern, die den ganzen Sommer über auf den kräuterreichen Wiesen im Westerwald aufgewachsen sind. Es ist  wohlschmeckend und vielseitig in der Küche verwendbar. Lammfleischrezepte gibt es in vielen Kochbüchern und auch in Broschüren der C M A

Das Fleisch wird nicht nur gekocht, gegrillt und gebraten. Inzwischen haben wir gelernt,  

                       - verschieden Sorten von Lammbratwürsten, Schafsalami       
                       - Lammschinken, Lammleberwurst
                       - Lammsülze

für uns herzustellen.

Die Lamm- und Schaffelle können 

-   zum Kuscheln und Träumen

-   gegen Rückenschmerzen

-   für gutes Durchschlafen

-   für warme Füße

-   als Babyfelle

verwendet werden.

Unsere Schaf- und Lammfelle werden auf Naturbasis  umweltschonend mit Pflanzengerbstoffen gegerbt, behalten ihre natürliche Färbung und sind voll waschbar.

 

Die Fuchsschafwolle ist

-    reizvoll meliert, naturbelassen, unbehandelt

-   zum Spinnen, Färben, Filzen

-   zum Weben, Stricken, Häkeln

-   zum Füllen von Steppdecken und Kissen